advertisement

JUNAROSE Lässiges Kleid

GU0Q2piwy1

JUNAROSE Lässiges Kleid

JUNAROSE Lässiges Kleid
  • Kleid
  • Kurze Ärmel
  • Rundhals
Material & Produktdetails
Lässiges Kleid

Weite Passform
Zarte Qualität
Die Vorderlänge in Größe 44 beträgt 105 cm (von der oberen Schulter bis zum Abschluss)

Materialzusammensetzung: 100% Polyester
JUNAROSE Lässiges Kleid JUNAROSE Lässiges Kleid

IoT Premium Partner

NEWS

IoT in der Praxis

Data Science: Warum Daten sammeln allein Unternehmen nicht weiterbringt

Daten gelten als das Öl des 21. Jahrhunderts. Doch erst die richtige Auswertung der Daten schafft einen Mehrwert für die Unternehmen. Welche Rolle spielen dabei Data Scientists und wo liegt die Abgrenzung zu Business Intelligence? lesen

Autonome Schiffahrt

Der intelligenteste Hafen Europas

Der Hafen Rotterdam und IBM haben vor Kurzem ihre Zusammenarbeit im Rahmen einer mehrjährigen Digitalisierungsinitiative bekannt gegeben. Die Betriebsumgebung des Hafens soll durch IoT-Technologien mit Anbindung an die Cloud digitalisiert werden. Bis 2025 sollen dort auch autonome Schiffe abgefertigt werden können. CECIL Kleid mit tiefen Taschen

Thingiverse

3D-Druck - ein Tummelplatz für kreative Remixer

In der 3D-Druck-Community herrscht ein reger Austausch in Sachen Kreativität: Rund die Hälfte aller Designs auf der offenen Plattform Thingiverse sind Abwandlungen oder Kombinationen von Ideen, die es schon vorher gab. Wie in der Musik-Szene spricht man hier von Remix. lesen

Spieth Wensky Trachtenlederhose kurz Damen im Used Look

IoT-Basics: Bussysteme, Schnittstellen und Sensornetze

Ob PROFIBUS, CAN, I²C oder Ethernet: Bussysteme sind für die Datenübertragung zuständig und müssen elektrisch und mechanisch sehr robust sein. Der Beitrag vermittelt einen Überblick über die für Industrie 4.0 und das IoT relevanten Bussysteme, Schnittstellen (z.B. OPC UA) und Sensornetzwerke. lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Newsletteranmeldung

Industry of Things

CAMEL ACTIVE Highway Messenger

KI vs. menschliche Entscheidungen

SOCCX Shirtkleid

Computer können den Erfolg von Investitionen und Märkten inzwischen verblüffend genau einschätzen. Beispielsweise sollte eine künstliche Intelligenz den Erfolg von Start-ups voraussagen und übertraf alle Erwartungen. Die überraschenden Ergebnisse eines solchen Tests sind nachfolgend beschrieben. lesen

salsa jeans Jean Diva

Liva Loop Ballerina mit elastischen Riemchen

8 Stolpersteine bei der Umsetzung Ihres IoT-Projekts

Bei IoT-Projekten legen sich regelmäßig Stolpersteine quer, die den Erfolg behindern oder das Vorhaben sogar zum vollständigen Scheitern führen. Diese 8 Hindernisse sollten Sie daher unbedingt beachten. lesen

Deep Learning

Gluon: KI-Entwicklung leicht gemacht

Die Deep-Learning-Schnittstelle Gluon (Open Source) ermöglicht es Entwicklern, schneller und einfacher Modelle für das Machine oder Deep Learning zu erstellen, ohne dass sich die Trainingsleistung ungebührlich verlängert. Gluon kann mit jeder beliebigen KI Engine arbeiten. lesen

Wie "digital" ist meine Firma?

MUSTANG SHOES Espadrilles mit Glitzersteinchen

Am Thema Digitalisierung kommt kein Unternehmen mehr vorbei. Doch wie hoch ist der aktuelle Digitalisierungsgrad? MQ Result Consultung bietet jetzt eine solche Analyse zum Pauschalpreis an. Die Ergebnisse können dann zur Formulierung eine Digitalisierungsstrategie genutzt werden. lesen

Logistik

SCM: Tradeshift startet Frontiers Innovation Lab

Innovation Lab und Inkubator ist die neue Innovationsschmiede Frontiers von Tradeshift. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die Erforschung und Transformation von Unternehmensnetzwerken, Supply Chains und den Handel durch digitale Technologien wie Blockchain, Künstliche Intelligenz und IoT. lesen

Industry of Things abonnieren

Umfrage zu IoT und Industrie 4.0
Nehmen Sie sich 4 Minuten Zeit für unsere Umfrage – uns interessiert, welche Themen Experten von Industrie 4.0 und IoT bewegt. 
Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, sich für die Umfrageergebnisse vormerken zu lassen. 
Industry of Things Newsletter
Der IoT-Newsletter versorgt Sie zweimal wöchentlich mit den wichtigsten Themen rund um Industrie 4.0 und Internet of Things. So verpassen Sie kein Highlight mehr!
Jetzt anmelden!